Email

Zehr Frosthärte Hanfpalme

Wunderschön

Lieblingspalm für den Europaïsche Garten



Trachycarpus fortunei

Die Hanfpalme zählt zu den frosthärtesten Palmen der Welt, sie stammt aus Asien und wächst dort im Gebirge in bis zu 2400m Höhe. Diese Pflanzenart bevorzugt einen lehmhaltigen Boden und einen windgeschützten Standort.
Während der Herbst und Wintermonate ist es zu empfehlen die Pflanze mit Luftpolsterfolie einzufassen um die Pflanze vor großen Temperaturschwankungen zu schützen. Sie ist an ihren Fächerblättern und dem schlanken, locker anhaftenden dunkelbraunen Stamm leicht zu erkennen.

Trachycarpus fortunei x wagnerianus

Bei dieser Hanfpalmen-Sorte handelt es sich umm eine Kreuzung. Die weibliche Blüte der fortunei ist mit der männlichen Blüte der wagnerianus bestäubt. Diese Palme weist einige der Merkmale der wagnerianus und einige der fortunei auf. Winterhärte ist die gleiche, nur die Blätter können etwas kleiner und steifer werden. Sehr interessante Palme.

Trachycarpus latisectus - Windamere-Palme

Diese neue, erst seit 1997 beschriebene Art, die im Nordosten Indiens zwischen Bhutan und Nepal in Höhen zwischen 1200 und 2400m vorkommt, ist erst seit wenigen Jahren in Kultur. Durch ihren glatten Stamm und ihre großen, kreisrunden, tief dunkelgrünen und glänzenden Blätter ist sie einer Livistona recht ähnlich. Sie ist die größte und eine der schönsten Art der Gattung.

Trachycarpus martianus 'Nepal' – Von Martius Hanfpalme

Sehr elegante, mittelgroße, solitäre Fächerpalme mit glattem, schlankem Stamm und großen, weichen, fast kreisrunden, sehr regelmäßig geteilten Blättern. Die Früchte sind, im Gegensatz zur Chinesischen Hanfpalme, dattelförmig. Schnell wachsend und tolerant gegenüber Frost und Dürre.

Trachycarpus Naini Tal

Diese Palme stammt direkt aus einer Stadt namens Naini Tal, im Uttarakhand, Nordindien. Sie ist äußerst robust und kälteverträglich und mit der bekannten Hanfpalme verwandt. Frosthart bis zu -19 Grad. Sie verträgt starken Frost und Nässe gleichermaßen gut, was sie so beliebt macht.

Trachycarpus nanus

Das schmalste Mitglied aus der Gattung der Trachycarpus und eine der meist begehrtesten. Diese sehr anpassungsfähige und extrem winterharte Palme. Sie wächst nicht mit einem Stamm eher unterirdisch und wenn dann ist der Stamm nur sehr kurz. Die aus west China stammenden schönen Palmenhben oft eine attraktive bräunliche Farbe.

Trachycarpus oreophilus - Thai-Hanfpalme

Eine erst vor kurzem endeckte, seltene Art aus dem Norden Thailands. Dies Palme hat einen kahlen Stamm und eine attraktive kleine und kompakte Krone mit regelmäßig, geteilten fächerförmigen Blättern. Da sie keiner anderen Trachycarpus gleicht, wird sie besonders unter Sammlern geschätzt.

Trachycarpus princeps blue-silver – Silberhanfpalme

Diese unglaublich schöne und noch seltene Trachycarpus wird allgemein als der "Prinz" unter den Trachycarpus – Arten bezeichnet. Daher der Name Trachycarpus princeps. Sie ist momentan die beliebteste Trachycarpus-Art. Diese Palme ist mit einer dicken weißen wachsartigen Substanz an der Unterseite der Blätter überzogen, die sich leicht von den anderen Trachycarpus - Arten unterscheidet. Trachycarpus princeps ist bis -15 Grad winterhart

Trachycarpus sp. 'Manipur'

Trachycarpus sp. 'Manipur' ist eine aus erst vor kurzem entdeckte, aus Indien stammende Hanfpalmenart. Sie stammt aus der Region Manipur. Extrem frosthart, größer als Trachycarpus fortunei, und mit eindrucksvollen weißen Unterseiten der Blätter. Die Färbung der Blattunterseiten wird bei diesen Pflanzen ab einem Alter von ca. 5-6 Jahren erkennbar.

Trachycarpus sp. 'Nova'

Diese Hanfpalme wächst mit unglaublicher Geschwindigkeit und ist die weltweit am schnellsten wachsende Trachycarpus. Sie ähnelt sehr der Trachycarpus fortunei.

Trachycarpus sp. Kumaon - Kumaon Hanfpalme

Diese Palmen wachsen in einer Höhe von über 2300m und gelten deshalb als frosthärteste Trachycarpus-Art. Sie gilt als extrem selten, da kaum jemand über echtes/reines Saatgut dieser Pflanzen verfügt und nur eine sehr geringe Anzahl Mutterpflanzen existieren. Bei den angebotenen Pflanzen handelt es sich um selbst gezogene Pflanzen. Das Saatgut stammt aus einer Expedition in Kalamuni beim Himalaya im Jahr 2007.

Trachycarpus wagnerianus - Wagnerpalme / Hanfpalme

Absolut die beste Palme für Ihren Garten. In jeder Hinsicht überlegen zu Trachycarpus fortunei. Sie ist sehr tolerant gegenüber extremer Kälte in Kombination mit Feuchtigkeit und Wind. Die Hanfpalme zählt zu den frosthärtesten Palmen der Welt, sie stammt aus Asien und wächst dort im Gebirge in bis zu 2400m Höhe. Die Palme hat kleine steife Blätter und durch die Bonsei-Ähnliche Form ist sie ein echter Hingucker und sehr beliebt.

Trachycarpus wagnerianus x fortunei

Bei dieser Hanfpalmen-Sorte handelt es sich umm eine Kreuzung. Die weibliche Blüte der fortunei ist mit der männlichen Blüte der wagnerianus bestäubt. Diese Palme weist einige der Merkmale der wagnerianus und einige der fortunei auf. Winterhärte ist die gleiche, nur die Blätter können etwas kleiner und steifer werden. Sehr interessante Palme.

Trachycarpus fotos

Bitte Klicken Sie zum vergrössen!
Trachcyarpus wagnerianus stam 30-40 overview 1.JPGTrachycarpus wagnerianus big.JPGTrachycarpus wagnerianus close up 1.JPGTrachycarpus wagnerianus overview.JPGTrachycarpus wagnerianus stam 20-30 overview.JPGTrachycarpus wagnerianus stam 20-30 overview1 stam 20-30.JPGTrachycarpus wagnerianus stam 30-40 overview.JPGTrachycarpus wagnerianus variegata.JPGTrachycarpus wagnerianus_frost.jpgTrachycarpus wagnerianus_frost2.jpgTrachycarpus wagnerianus_garden.jpgTrachycarpus wagnerianus_WP_00c.jpgTrachycarpus wagnerianus_WP_00d.jpgTrachycarpus wagnerianus_WP_00e.jpgTrachycarpus wagnerianus_WP_00g.jpgTrachycarpus wagnerianus_WP_1845.jpgTrachycarpus wagnerianus_WP_2083.jpgTrachycarpus wagnerianus_z1.jpgTrachycarpus wagnerianus_z2.jpgTrachycarpus wagnerianus_z3.jpgTrachycarpus wagnerianus_z4.jpg Trachcyarpus wagnerianus stam 30-40 overview 1.JPGTrachycarpus wagnerianus big.JPGTrachycarpus wagnerianus close up 1.JPGTrachycarpus wagnerianus overview.JPGTrachycarpus wagnerianus stam 20-30 overview.JPGTrachycarpus wagnerianus stam 20-30 overview1 stam 20-30.JPGTrachycarpus wagnerianus stam 30-40 overview.JPGTrachycarpus wagnerianus variegata.JPGTrachycarpus wagnerianus_frost.jpgTrachycarpus wagnerianus_frost2.jpgTrachycarpus wagnerianus_garden.jpgTrachycarpus wagnerianus_WP_00c.jpgTrachycarpus wagnerianus_WP_00d.jpgTrachycarpus wagnerianus_WP_00e.jpgTrachycarpus wagnerianus_WP_00g.jpgTrachycarpus wagnerianus_WP_1845.jpgTrachycarpus wagnerianus_WP_2083.jpgTrachycarpus wagnerianus_z1.jpgTrachycarpus wagnerianus_z2.jpgTrachycarpus wagnerianus_z3.jpgTrachycarpus wagnerianus_z4.jpg


http://www.whittle-ict.com